NewWork in der Bankenwelt, das klinkt für viele zunächst wie „T-Rex wird zum Vegetarier“. Sicher denken viele in der Finanzbranche über veränderte Arbeitsmodelle und Arbeitsorte nach, schauen sich Start-up Kultur sowie Creative Space an und versuchen sich von der guten deutschen „Bürolandschaft“ zu verabschieden. Aber noch ist es ein langer Weg. Und vor allem einer, der nicht vollumfänglich vom Thema Technik getrieben wird. Es ist vielmehr eine Frage der Haltung und der Unternehmenskultur.

Und genau darum ging es in meinem Vortrag auf dem #DWSC17. Es war sehr inspierierend zu sehen, wie weit andere Unternehmen beim Thema NewWork sind und vor allem, wie das jeweilige Verständnis des Begriffs divergiert. Für mich bedeutet NewWork: „mit Sinn und Freude intrinsisch motiviert an erfüllenden Projekten und Aufgaben zu arbeiten.“

Und für die ganz Neugierigen gibt es hier meinen SWAY:

Kommentar verfassen